UCI MTB World Cup – Mont Sainte-Anne

Auf diesen Wettkampf freute ich mich ganz besonders. Letztes Jahr war dies mein bestes Rennen der Saison. Das erste Mal auf der anderen Seite der Erdkugel war damals ein echtes Abenteuer. Auch habe ich im Juli meine Ausbildung abgeschlossen und kann mich für den letzten Teil der Saison ganz auf das Training und die Wettkämpfe fokussieren. Mit hohen Erwartungen ging ich also an den Start. Alles schien zu stimmen. Die technische Strecke hatte ich im Griff, hatte hohe und realistische Ziele. Ich war motiviert, war bereit. Der Startschuss ertönte und ich merkte ziemlich schnell, dass meine Beine nicht so stark waren wie gedacht. Ebenfalls setzten schon ab der ersten grossen Runde massive Rückenschmerzen ein. Ich konnte es kaum glauben. Denn ich dachte, das Problem hätte ich nun gelöst. Dem war nicht so. Ich fuhr weiter und versuchte positiv zu bleibe. „Gib alles, fahr weiter, beiss durch Ramona!“. Der 15. Rang, beim Überqueren der Ziellinie nach 5 Runden, war nicht was ich mir vorgestellt, was ich mir vorgenommen hatte. Nun heisst es: „Neue Motivation fassen und gut für den nächsten Weltcup in La Bresse vorbereiten“.

 

UCI MTB World Cup – Mont Sainte-Anne

 

I was really looking forward to this competition. Last year my result at this race was the best of the whole season. It was just such a great adventure being the first time on the other globe site. I finished my education in July as well. So, can now focus on training and competing. Therefore, I had huge expectation when staying at the start line. Everything seemed to fit fine. I managed the technical racetrack quit good and had high and realistic goals to achieve. I was motivated and I was ready.  After start I realized soon, that I was not. Then after the first big lap, I got massive back pain as well. I couldn‘t believe it. I thought these problems were solved. They were not.  I kept going and tried to stay positive. „Give all you have, keep going, suffer till the end Ramona! “. The 15th place was absolutely not, what I expected. Now I have to get new motivation and prepare myself well for the next worldcup in La Bresse.

 

Share Post :

Weitere Beiträge: